• Blog
  • 4 wichtige Faktoren für das Erstellen einer Landing Page

4 wichtige Faktoren für das Erstellen einer Landing Page

landing page erstellen

Die perfekte Landing Page. Jeder will sie haben.

Warum?

Ist die Landing Page optimal auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet, kann Sie äußerst effektiv zur Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung eingesetzt werden.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen 4 wichtige Faktoren für das Erstellen einer perfekten Landing Page mit auf den Weg geben.

Nach der Umsetzung dieser 4 Punkte werden Sie merken, wie sich die Leistung Ihrer Landing Page verbessert.

Die 4 Aufgaben einer Landing Page lauten:

1. Erläutern Sie die Problemstellung Ihrer Zielgruppe und gehen Sie auf deren Bedürfnisse ein.

2. Nun präsentieren Sie klar und deutlich die Vorteile, welche die Zielgruppe mit Inanspruchnahme Ihres Produkts oder Dienstleistung hat.

3. Danach müssen Sie diese Vorteile auch beweisen. Das geht mit Bewertungen, Statistiken oder den Aussagen Ihrer Kunden.

4. Als Letztes muss eine klare Handlungsaufforderung für den Nutzer erkennbar sein.

Aber eins nach dem anderen. Ich erkläre Ihnen nun Schritt für Schritt, wie Sie diese Punkte optimal umsetzen.

Was ist eine Landing Page?

Eine Landing Page ist die Zielseite, auf die Nutzer nach dem Klick auf eine Anzeige o.ä. gelangen.

Diese Anzeigen kosten Sie Geld. Daher ist es besonders wichtig, die Landing Page optimal auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe auszurichten.

Dadurch reduzieren Sie Ihre Kosten und steigern gleichzeitig Ihre Conversion-Rate.

Eine Landing Page wird oft nur genau für diese eine Werbekampagne oder Anzeige erstellt. Elemente wie die Navigation werden auf Landing Pages häufig nicht dargestellt, da Sie den Nutzer vom eigentlichen Inhalt ablenken.

Die Landing Page oder auch die Optimierung einer Landing Page ist daher eine wichtige Online-Marketing-Maßnahme zur Reduzierung der Kosten sowie zur Umsatzsteigerung und Neukundengewinnung.

Aufbau einer Landingpage

Wie oben bereits beschrieben, setzt sich der Aufbau einer Landing Page durch die folgenden 4 Faktoren zusammen.

1. Probleme und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe

Zu Anfang wird meist das Problem sowie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe in den Vordergrund gestellt.

Achten Sie hier auf klare und leicht verständliche Überschriften.

Werbelegende David Ogilvy sagt hierzu:

„Im Durchschnitt lesen fünf Mal mehr Leute eine Überschrift als den Werbetext. Wenn Du Deine Überschrift geschrieben hast, hast Du bereits 80 Cent pro Dollar ausgegeben.“

Die Überschrift entscheidet demnach über den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Landing Page.

Überzeugt Ihre Überschrift nicht, wird Ihre Landing Page schnell wieder verlassen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Überschrift bereits auf die Probleme Ihrer Zielgruppe eingeht. Bestenfalls zeigt Ihre Überschrift bereits, wie das Problem gelöst werden kann.

beispiel landing page überschrift
Hier sehen Sie ein tolles Beispiel des E-Mail-Marketing Dienstleisters Mailchimp.

Seien Sie sich der Probleme und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe bewusst und zeigen Sie mit einer kurzen sowie aussagekräftigen Überschrift, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung dazu bereit ist, diese Probleme zu lösen.

2. Die Vorteile Ihres Produkts oder Dienstleistung

Nun geht es darum, die Vorteile Ihres Produkts oder Dienstleistung zu verdeutlichen. Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal? Warum soll der Nutzer genau bei Ihnen Kunde werden?

Ist Ihre Dienstleistung beispielsweise schneller als die Ihrer Wettbewerber? Dann stellen Sie dies unbedingt in den Vordergrund!

Machen Sie Ihrem Nutzer klar, dass er mit Ihrem Produkt oder Dienstleistung seine Probleme lösen kann.

Auch hier zeigt Mailchimp wie es geht:

3. Beweisen Sie Ihre Aussagen

Dieser Schritt ist der wohl wichtigste für die Optimierung Ihrer Landing Page. Sie müssen Ihre Aussagen beweisen. Im englischen wird häufig von „Social Proof“ gesprochen.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten. Authentische Aussagen Ihrer Kunden, Bewertungen in den sozialen Medien oder aussagekräftige und wissenschaftlich belegte Statistiken helfen Ihnen dabei.

Achten Sie darauf, die Beweismittel auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung abzustimmen.

Verkaufen Sie ein Produkt sind Produktbewertungen oder Erfahrungsberichte im Umgang mit dem Produkt am wirkungsvollsten.

Hier müssen Sie Ihren Nutzer wirklich von Ihrem Produkt oder Dienstleistung überzeugen. Achten Sie hierbei auf Glaubwürdigkeit und Authentizität.

4. Eine klare Handlungsaufforderung

Als Letztes muss Ihre Landing Page eine klare und deutliche Handlungsaufforderung (Call-to-Action) beinhalten.

Die Wirkung einer aussagekräftigen und dynamischen CTA wird häufig unterschätzt. Es reicht jedoch nicht aus einen Standard-CTA auf Ihrer Landingpage zu verwenden.

Die CTA muss den Nutzer in Ihren Bann ziehen. Sie muss eine Beziehung zu Ihm aufbauen.

Grundsätzlich besteht diese CTA aus zwei Elementen: Dem Text und der visuellen Gestaltung.

Der Text ist am wichtigsten. Dieser darf nicht zu langweilig sein. CTA’s wie „Jetzt Anmelden“ gibt es wie Sand am Meer.

Vielmehr muss der CTA auf einen Mehrwert hinweisen, den der Nutzer durch Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt erfährt.

Geben Sie Ihren Nutzern einen guten Grund, auf Ihre CTA zu klicken.

Hier sind ein paar wirklich tolle Beispiele für CTA’s auf Landing Pages:

call to action beispiel
Beispiel für eine Call to Action Landing Page
Beispiel CTA von Netflix
Besonders beim letzten Beispiel von Netflix sehen Sie, wie ein echter Mehrwert in Verbindung mit dem CTA geboten wird. Viele haben Angst davor einen Gratismonat zu beginnen. Sie wissen nicht, ob dieser wieder kündbar ist. Netflix präsentiert hierzu einen optimalen CTA und nimmt dem Nutzer jegliche Angst.

Dann wäre da noch die Gestaltung des CTA. Es ist wichtig, dass der CTA in das Auge Ihres Nutzers fällt. Greifen Sie daher auf Kontrast Farben zurück.

Unternehmensfarbe

Kontrastfarbe, CTA

Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Handlungsaufforderung ins Auge fällt und gleichzeitig zu Ihrem Unternehmen bzw. Website passt.

Fazit

Sind diese 4 Grundprinzipien für das Erstellen einer Landing Page erst einmal verstanden, sind Landing Pages gar nicht mehr so kompliziert wie zunächst gedacht.

Sie müssen Ihre Besucher wirklich verstehen, Ihm die passenden Lösungen bieten, diese beweisen und die richtige Handlungsaufforderung wählen.

Machen Sie sich klar, dass der Nutzer eine Beziehung zu Ihnen aufbauen will.

Beziehungen beruhen auf Vertrauen. Und Vertrauen fördert den Umsatz.

Setzen Sie diese 4 Faktoren um. Sie werden überrascht sein, wie wirkungsvoll diese sind.

Über den Autor.

Timo Hoch, Geschäftsführer tihodigital

Timo Hoch

In diesem Blog zur Online-Marketing Beratung gebe ich Ihnen wertvolle Praxistipps, Trends und Neuigkeiten zur gesamten Thematik an die Hand. Während meines Studiums habe ich mein Wissen, auch mit der Hilfe von Experten mehrerer Branchen und Teildisziplinen, vertiefen können. Als Geschäftsführer bei tihodigital bringe ich für Sie zielgerichtete Online-Strategien, durchdachte Websites, ganzheitliche und nachhaltige Online-Kampagnen und mehrwertgenerierende Inhalte in Einklang mit Ihrem Unternehmen.​

Jetzt Beitrag teilen.

Share on xing
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lassen auch Sie sich begeistern.

Melden Sie sich zum Newsletter an und erhalten Sie hilfreiche Praxistipps, spannende Trends und relevante Neuigkeiten als erstes.

Nach oben